Zum Inhalt springen

Teamprojekt

Das Modul TEAMPROJEKT bietet Ihnen die Möglichkeit, Figuren, Methoden und Theorien der Medien- und Kulturwissenschaft in einem experimentellen Rahmen anzuwenden. Neben der gemeinschaftlichen Planung, Durchführung und Präsentation eines Projekts können Sie gestalterische und darstellerische Fähigkeiten weiterentwickeln und Forschungsmethoden erproben, die sich fernab der universitären Textproduktion bewegen. Forschungsprojekte sind dabei ebenso möglich wie die Organisation von Tagungen oder Ausstellungen. Als Sonderform des Teamprojektes ist auch die Durchführung von Tutorien möglich. Eine Übersicht bisher umgesetzter Projekte finden Sie HIER.

Zu einem Team gehören mindestens zwei Studierende. Steht nachweislich kein*e Teampartner*in zur Verfügung, kann das Teamprojekt als Einzelprojekt durchgeführt werden. Jedes Projekt muss von einer/einem Mitarbeiter*in des Instituts für Medien- und Kulturwissenschaft betreut werden. Das gilt auch, wenn das Projekt in einem außeruniversitären Rahmen umgesetzt wird, etwa in Kooperation mit öffentlichen Stellen. Nach Anmeldung des Projekts beträgt die Bearbeitungszeit in der Regel drei Monate. Sie kann auf eingehend begründeten Vorschlag der Betreuerin/des Betreuers um bis zu einem Monat verlängert werden.

Um das Modul Teamprojekt abzuschließen, muss neben der Projektarbeit auch eine schriftliche Ausarbeitung zum Projekt sowie eine mündliche Leistung – die Projektpräsentation – erbracht werden. Der Umfang der schriftlichen Leistung ist von der Größe des Teams abhängig. Pro beteiligte Person soll sich der Textumfang zwischen 3000 Wörtern (ca. 10 Seiten) und 6000 Wörter (ca. 20 Seiten) bewegen. Bei Dokumentationen von Datenmaterial und Tabellenanhängen darf dieser Rahmen überschritten werden.

Die Projektpräsentation erfolgt im Rahmen des Teamforums. Das Teamforum ist ein öffentliches Symposium, dass jedes Semester am vorletzten Freitag der Vorlesungszeit stattfindet. Die Teilnahme am Teamforum ist für den Abschluss des Moduls verpflichtend. Alle Studierende, die ab dem WiSe 2020/21 ihr Masterstudium am Institut für Medien- und Kulturwissenschaft aufgenommen haben, erhalten 2 CP für ihre Teilnahme und müssen sich für das Teamforum im elektronischen Veranstaltungsverzeichnis der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf (HIS-LSF) anmelden. Sollte das Forum nach Abgabefrist einer Projektarbeit stattfinden, wird diese automatisch verlängert.

Verantwortlichkeit: