Zum Inhalt springenKontakt ToR-TeamLinks

Prüfungsordnungen ab 2018

Für Studierende der PO 2018 oder jünger werden Transcripts of Records und vorläufige Leistungsübersichten automatisch durch die Studien- und Prüfungsverwaltung erstellt. Das Studierendenportal bietet so allen Studierenden die Möglichkeit, sich eine umfangreiche Leistungsübersicht selbst und automatisch auszustellen.

An das ToR-Team des Instituts können sich Studierende wenden, um fachinterne oder fachexterne Leistungen manuell nachverbuchen zu lassen. Für Leistungen aus dem Ausland ist die/der Erasmusbeauftragte zuständig.

Zur manuellen Nachverbuchung von Kursen, die aufgrund von verpasster Anmeldung oder sonstigen Gründen nicht automatisch verbucht wurden, müssen alle betreffenden Veranstaltungen in die Anrechnungstabelle eingetragen werden, die am Ende dieser Seite verlinkt ist. Die vollständig ausgefüllte Tabelle inklusive der Übersetzungen, LSF-Veranstaltungsnummern und Modulbestandteile wird mit Nachweisen zu den erbrachten Leistungen an das ToR-Team geschickt. Leistungsnachweise können Scans von Papier-Scheinen oder Zertifikaten sein. Aufgrund der Maßnahmen rund um Covid-19 kann ein Nachweis zudem aus Screenshots des Studierendenportals bestehen, auf denen angezeigt wird, dass eine aktive Teilnahme ('TE') für betroffene Kurse eingetragen ist. Falls keine aktive Teilnahme hinterlegt ist, obwohl die Veranstaltung mit Erfolg abgeschlossen wurde, muss die/der betroffene Dozent*in mit der Bitte um eine Statusaktualisierung angeschrieben werden. Alle Nachweise müssen in einem PDF zusammengefügt werden. Dieses Procedere gilt auch für Veranstaltungen, die im Wahlbereich verbucht werden sollen.

Für die Umbuchung von Leistungen, die in einem anderen Modul oder Modulbestandteil als ursprünglich vorgesehen angerechnet werden sollen, muss ebenfalls die Anrechnungstabelle wie beschrieben ausgefüllt und mit Nachweisen zu den erbrachten Leistungen an das ToR-Team gesendet werden. Die Anrechnung wird im Falle von Umbuchungen im Einzelfall inhaltlich entschieden, weshalb eine kurze Begründung, warum der Kurs die Inhalte des gewünschten Modulbestandteils abdeckt, der Mail an das ToR-Team beigefügt werden muss. Eine Umbuchung ist nur möglich, wenn die Leistung noch nicht angemeldet wurde. Die Ausnahme bilden Veranstaltungen, die für den Wahlbereich bereits anerkannt wurden. Ggf. kann für Rücksprachen ein Sprechstundentermin mit dem ToR-Team vereinbart werden.

+++ Die hier beschriebenen Abläufe sind den Maßnahmen zur Eindämmung von Covid-19 angepasst und gelten in dieser Form zunächst bis zum 31.03.2021 +++

Verantwortlichkeit: