Willkommen auf den Seiten des Instituts für Medien- und Kulturwissenschaften an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Die Medien- und Kulturwissenschaft ist ein interdisziplinäres Feld, das sich mit der Medialität aller Erscheinungen und Prozesse ebenso befasst wie mit einzelnen Werken, Ausdrucksformen oder Darstellungen im Alltag, in der Kunst (Film, Literatur, Theater, Video) oder der Politik. Entsprechend finden Sie in unseren Studiengängen auch Angebote anderer Fächer der Fakultät. Das Institut für Medien- und Kulturwissenschaft führt sie in einen fachlichen, wissenschaftlichen und forschungsintensiven Zusammenhang, der neue, faszinierende und aktuelle Einsichten in unsere Gegenwart erlaubt und wichtige Voraussetzungen für ein erfolgreiches Berufsleben bietet.

Über uns

Das Institut deckt in Forschung und Lehre ein breites Spektrum ab.

Es gliedert sich in einen Bachelorstudiengang und zwei Masterstudiengänge
undefinedForschungsschwerpunkte sind:

  • Medientheorie, Medienästhetik, Medienökologie
  • Mediengeschichte
  • Migration, Interkulturalität und Medien
  • Filmwissenschaft
  • Fernsehforschung
  • Genderforschung, Psychoanalyse und Kulturwissenschaft
  • Kulturelle Folgen von Gewalt, visuelle Kultur und Gewalt
  • Performative Künste
  • Medienkulturen des Akustischen
  • Theorie der Subjektivität, der Wahrnehmung und Erfahrung

Alle Infos für Erstsemester finden Sie undefinedhier.


Vortrag: Tobias Matzner (Paderborn) – Zur Ethik der künstlichen Intelligenz

18. Dezember 2018, 18:30 Uhr

Hörsaal 2301.HS 3B

Im Rahmen des Seminars ›Die Macht der Algorithmen?‹ (Jun.-Prof. Dr. Martin Doll)

Software aus dem Bereich ›künstliche Intelligenz‹ trifft immer mehr Entscheidungen, steuert automatische Prozesse und beeinflusst die Kommunikation und Beziehungen zwischen Menschen. Immer mehr wird auch deutlich, dass solche Algorithmen Diskriminierung bewirken können oder moralisch stark aufgeladene Konsequenzen haben. Deshalb gibt es immer mehr Forderungen nach transparenten, gerechten Algorithmen.

Der Beitrag zeigt, welche Probleme künstliche Intelligenz mit sich bringen kann und welche Lösungsvorschläge es gibt. Dabei wird deutlich, dass es nicht genügt, die Algorithmen selbst zu betrachten. Auch der soziale, ökonomische und materielle...

Nach oben

Geschäftsführung

Prof. Dr. Dirk Matejovski

Gebäude: 24.21.
Etage/Raum: 03.23.
Tel.: +49 211 81-15403
Fax: -

Sekretariat der Geschäftsführung

Manon Havemann

Gebäude: 24.21.
Etage/Raum: 03.85.
Tel.: +49 211 81-10585
Fax: +49 211 81-11406
Verantwortlich für den Inhalt: E-Mail sendenProf. Dr. Dirk Matejovski