Zum Inhalt springen

Florian Schlittgen, M.A.

Photo of

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Florian Schlittgen M.A.
Gebäude: 24.21
Etage/Raum: 00.87
+49 211 81-12145

Sprechstunden nach Vereinbarung


Curriculum Vitae

Florian Schlittgen ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medien- und Kulturwissenschaft der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen der Visual Culture und Digital Humanities. Speziell beschäftigt er sich mit:

  • Theorien des Bildlichen und digitaler Bildkulturen
  • Ästhetik und Ontologie medialer Infrastrukturen 
  • Die Quantifizierung des Selbst und „smarten“ Technologien
  • Performanz- und Affektphilosophie
  • Medienkulturwissenschaftliche Perspektiven auf Müll und Plastik

Zudem ist er als freier Journalist für verschiedene Print und Onlinemedien tätig.

Wissenschaftlicher Lebenslauf

  • Seit 2018: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Medien- und Kulturwissenschaft der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2017: Hospitanz bei der taz. die tagezeitung
  • 2015-2016: Erasmus-Studium der Theater-, Film- und Medientheorie an der Universität Wien
  • 2014-2018: Masterstudium der Medienkulturanalyse an der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf
  • 2013-2014: Hilfswissenschaftlicher Mitarbeiter bei Prof. Dr. Alice Lagaay
  • 2012-2014: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Philosophie der Universität Bremen
  • 2011: Angehörigenpflege
  • 2009-2014: Bachelorstudium der Philosophie (Hauptfach) und Geschichtswissenschaft (Nebenfach) an der Universität Bremen.

Vorträge

  • »Intoxication as a method of fusion: A reflection on the IPuP experiences between philosophy, art and ritual« auf der Performance Philosophy conference in Amsterdam, März 2019     
  • »Und von dieser Grundmauer könnte man beinahe sagen, sie werde vom ganzen Haus getragen - Zum Verhältnisses von Sprachspiel und Gewissheit beim Studierendenkongress für Philosophie« im Rahmen des XXIII. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Philosophie, Juli 2014.
Verantwortlichkeit: